Mängelthread Honda CR-V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pretender schrieb:



      ... Original glaube ich bei 230Euro für die Leuchte.
      Ich habe mich dann für eine amazon um 30 Euro entschieden. Extrem schlechte Passform und sogar falsch verdrahtet im Stecker.
      Ja das sind China Nachbauten, die es über amazon oder AliExpress gibt, gibt's in rot und weiß ab 25€.

      Aber gut zu wissen, daß die nix sind, danke Dir!
      ""
    • van.dyk schrieb:

      Pretender schrieb:

      ... Original glaube ich bei 230Euro für die Leuchte.
      Ich habe mich dann für eine amazon um 30 Euro entschieden. Extrem schlechte Passform und sogar falsch verdrahtet im Stecker.
      Ja das sind China Nachbauten, die es über amazon oder AliExpress gibt, gibt's in rot und weiß ab 25€.
      Aber gut zu wissen, daß die nix sind, danke Dir!
      230€ für diese Lämpchen, dann lass ich einfach so fahren, ich bin zu geizig dafür, ausserdem habe ich immer noch 2 anderen.

      Honda CR-V 2.0 Elegance 6 Gang EZ 4/2014

    • Pretender schrieb:

      @schnong da ist die Leuchte defekt. Hatte ich auch gerade heuer. Werkzeug brauchst du nicht viel. Ich glaube eine 10er oder 8er Nuss mit Verlängerung und das wars.
      Teurer Spaß.
      Original glaube ich bei 230Euro für die Leuchte.
      Ich habe mich dann für eine amazon um 30 Euro entschieden. Extrem schlechte Passform und sogar falsch verdrahtet im Stecker.
      Ich habe genau gesehen, bei mir war nur ein einfache Schrauben, man kann mit Schraubendreher ran, mit Vorsicht probiert, aber es ging nicht, muss aber leider feststellen, das ist doch ein Kunststoffschrauben. Ich möchte die Schraubenkopf nicht kaputt machen. Hm.

      Honda CR-V 2.0 Elegance 6 Gang EZ 4/2014

    • schnong schrieb:

      230€ für diese Lämpchen, ich bin zu geizig dafür


      schnong schrieb:

      muss aber leider feststellen, das ist doch ein Kunststoffschrauben. Ich möchte die Schraubenkopf nicht kaputt machen. Hm.

      Vielleicht waren auch andere zu geizig für Qualität
    • Und wenn du denkst du hast das Glück .............

      Gerade eben ploppt eine gelbe Anzeige im Display auf, dass das Automatische Abschaltsystem nicht dienstbereit ist und neben dran das Batteriesymbol.
      Okay, es ist noch die erste Batterie und es ist derzeit relativ kalt draußen, das Fahrzeug und somit auch die Batterie ist von (EZL) 07/2015.

      Morgen fahr ich mal zum HH und lass die Batteriespannung messen; um einen Austausch werde ich wohl nicht rumkommen.
      Der Werkstattmeister will mich heute auch noch zurück rufen.

      Über die Haltbarkeit der CR-V-Batterie wurde hier auch schon geschrieben und was bei deren Schwäche so alles passieren kann; dann raus mit dem Ding.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      (...... und mein Brauner ist immer noch nicht kaputt gegangen)

      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017
    • Das ist mir schon bewusst, dass man eine schwächelnde Batterie durch das Fahren einer Strecke wieder aufladen kann.
      Nur - ob es nach 4 1/2 Jahren nicht doch an der Zeit ist für einen Tausch ?

      Waren am Freitag letzter Woche 200 km mit dem Auto unterwegs; sonst fährt er halt eher 15 km am Stück in die Stadt, manchmal auch etwas weniger ins Nachbardorf.

      Mal sehen, was morgen der Meister erzählt und ob er dem Teil noch Zeit gibt oder einen Tausch vorschlägt; ich vermute Letzteres.
      Dann soll es halt so sein.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      (...... und mein Brauner ist immer noch nicht kaputt gegangen)

      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reinhard ()

    • Ich habe meine Fahrzeugbatterien immer 1x im Monat geladen (benutze das ctek mxs10 Ladegerät). Wenn möglich und nötig habe ich auch desdilliertes Wasser nachgefüllt. Alle PKW - Batterien bei den ich das so gemacht habe, haben 9-13 Jahre gehalten. Wenn ich mal eine neue Batterie gekauft habe, dann eine zum nachfüllen. Mit Moll-Batterien habe ich die besten Erfahrungen gemacht.
      Seit 4 Jahren habe ich nun keine Garage mehr und nur alle 3 - 4 Monate die Gelegenheit bei den Schwiegereltern zu laden. Ausbauen und im Keller laden möchte ich nicht, da zu umständlich. Habe das Ladegerät unten gefunden mit dem man eine Batterie aus einer anderen laden kann. Weiß aber nicht, ob das für eine PKW-Batterie nur Spielerei wäre.

      louis.de/artikel/optimate-dc-t…mber=10037739#description

      CR-V RW 201
      1,5 4WD Lifestyle Schalter
      Farbe: Cosmic Blue Metallic
      + Windabweiser, beleuchtete Einstiegleisten
      + Seitenschweller-Verkleidung
      + K & N Luftfiltereinsatz
      + Standheizung Webasto evo 5