Batteriewechsel

  • Die Batterieladung beim CRV 4 erfolgt anscheinend nach einem Muster, das gar keine vollständige Ladung vorsieht. Bei ca. 80 % soll Schluss sein, hörte ich.

    Da kann es durchaus sinnvoll sein ab und an mal extern die Batterie komplett zu laden.

  • Das Problem mit der Batterie habe ich ja auch, trotz rund 20 tkm im Jahr, regelmäßigen Autobahnfahrten usw. Ich lese auch gerne in anderen Markenforen, das Problem taucht fast bei jedem Hersteller auf.

    Schuld daran sind meiner Meinung daran die Abgasnormen und die damit verbundenen "intelligenten" Steuerungen des Batterieladesystems. Die Lichtmaschine lädt einfach nicht wie früher immer wenn der Motor läuft, sondern wird zwischendurch abgeschaltet, damit etwas weniger Last auf dem Motor ist und man vielleicht 0,01 Liter Sprit spart. Das ist einfach blöd, aber wohl leider nicht zu ändern. Zum Glück gibt es auf die Batterie bei Honda drei Jahre Garantie, auch auf die Ausgetauschte. So habe ich erst eine bezahlen müssen, die anderen wurden alle von Honda bezahlt. Das ist zum Glück auch das einzige Problem das ich mit meinem Honda habe. Ansonsten ein super Auto mit toller Langzeitqualität.

  • Auch ich lade immer wieder mal mit einem prozessorgesteuerten Ladegerät nach, über Nacht oder über das Wochenende - es scheint tatsächlich eine sinnvolle Ergänzung zu sein, denn gemäß qualitativer Anzeige des Ladegeräts ist die Batterie tatsächlich nie so voll geladen, wie ich das bisher kannte.


    In anderen Fahrzeugen hatte ich bisher auch solche Aktivatoren eingebaut, etwa Aktivator D Digitaler für Blei (Affiliate-Link). Der lädt natürlich nicht, hält aber die Chemie mit Mini-Hochstromimpulsen aktiv durch zerschlagen/vermeiden von kristallisierten Elementen. Eine Batterie-Lebensdauer von gut 10 Jahren ist mir damit nicht fremd (ob es dann ohne Einbau auch so gewesen wäre, ist natürlich schwer zu sagen ;))

  • Bei älteren Autos ist ja der Regler in der Lichtmaschine eingebaut. Es kommen 12 Volt raus und wenn die Batterie voll ist kommt nichtsmer. Von der Lichtmaschine giengen 2 Kabel, eines auf Minus, das Andere auf Plus direkt zur Batterie. Kann jemand hier diese moderne Elektronik und weiss ob man das nicht auch heute mit ein paar Kabeln machen kann. Mit dem entspechenden Regler im Pluskabel zur Batterie. Regler kann man lose kaufen, ich hab noch Einen liegen in der Garage. Ich weiss aber nicht, ob man mit sowas dann die ganze Elektronik kaputt macht. Weiss das Jemand hier?