Erfahrungsberichte mit dem CR-V

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als Threadersteller gebe ich nach unserem Urlaub nun einen weiteren Bericht:

      Die Urlaubsfahrt ging in die Bretagne rund 950km Hinfahrt, erst durch Holland, dann Belgien und schließlich Frankreich. Deutschland nur 7km (wohne an der Grenze). Ich bin immer gemäß der Speedlimits gefahren, Tempomat auf der exakten Geschwindigkeit auf der Autobahn, via GPS ermittelt; dabei steht der Tempomat auf 133, wenn der Wagen wirklich 130 fährt. Ein ziemliche geringe Abweichung will ich meinen! Im Inland der Bretgane sind wir ziemlich viel herum gefahren auf kleinen Straßen. Die Wohnung lag im Niemandsland und war im Navi!

      Verbrauch mit drei Personen und vollem Gepäck auf der Hinfahrt auf 732km 6,5l, dann gemischt AB und bretonische Raufrunterlandstraßen 6,2l und 6,1l (1367km), dann 6,3l. Auf der 40 Grad heißen (Außentemperatur ging auf 43 Grad!) Rückfahrt nahm er sich zunächst 6,6l, in der Picardie habe ich dann für 1,65 getankt...boh, aber die restlichen 380km spulte er mit 6,0l trotz der hohen Temperaturen ab. Alles in allem ein günstiges Reiseauto.

      Platz wie erwartet angenehm viel, der SUV gefiel in unwegbarem Gelände (ach ich sehne mich so nach unwegbarem Gelände zum Ärger meiner Partnerin und parke an den ungaubichsten Stellen...), die Fahrt komfortabel, die Sitze verursachten keine Schmerzen und waren sehr angenehm, kein Schwitzen im Leder und nach dem Urlaub auch leichtes Säubern. Das Fahrwerk kam mit den teils holprigen kleinen Landstraßen souverän zurecht. Die Maschine kam mit allen Anforderungen klar und bereitete keine Probleme, nie kam der Wunsch nach mehr Leistung auf. Weiter so!

      Die Getränkeablagen in den Türtaschen könnten größer sein, hinten ein USB Anschluss wäre auch cool, wie der Filius meint, der nun aus der Mittelbox ein Kabel liegen hatte.

      Und die HondaApp bewertete meinen Fahrstil mit "perfekt" oder "ausgezeichnet" mit 88 Punkten, das nennt man dann Kundenbindung... :-))))

      ""
      CR-V Executive 1,6l DIESEL BiTurbo mit Automatik, wundervolle Aussicht durch das Panoramadach... und vor allem schwarz
    • Gestern wieder aus dem Urlaub zurück. Wie immer keine klagen. Hab seit 5 Jahren nicht einmal ne Glühbirne wechseln müssen!! Der Benziner ist wohl noch ein richtiger Honda. ..
      Ach halt, doch was. Nach längerer AB Fährt ( ca.3 Std) ging meine Reifendruck Kontrolle an! Direkt an der Tanke gecheckt, alles gut. Das hatte ich schon Mal unter fast gleichen Bedingungen ( lange AB Fahrt, bei sehr heißem Wetter) . Nach einem Tag Standzeit zeigte sie es mir aber immer noch an. Also nochmals zur Tanke, alle überprüft ( waren alle gut) und dann neu initialisiert...dann war alles gut und Ruhe bis heute.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hon-da 15 ()

    • Unser Gen. 4 ist jetzt über 5 Jahre alt und hat gut 66 TKM. Keine Mängel oder Reparaturen (außer selbstverschuldten: Rücklicht beim schwungvollen Einladen eines Getränkekastens getroffen und gebrochen: mit Kotflügel den Zaunpfosten geschrammt usw.), in der gesamten Zeit und seitdem wir vom arroganten aber unfähigen Glaspalast-Hondahändler S. <X zur örtlichen 3-Mann-Universal-Kleinwerkstatt M. 8o gewechselt sind, stimmt auch die Wartung und es sind bei Abholung keine 'unerklärlichen' Kratzer mehr im Lack und keine 'versehentlichen' Posten für Jobs auf der Rechnung, die tatsächlich nie durchgeführt wurden...

      Trotz inzwischen fast 90% Kurzstrecke (unter 15 Kilometer) war noch niemals nie der Partikelfilter zu - vllt. liegts ja doch an der Zugabe von 250 ml halbsynthetischem Zweitaktöl in den Tank bei jedem Volltanken von Anfang an? Ich weiß es nicht... :saint:

      Es klappert nichts, er läuft wie die Sau, klingt(außer die ersten zwei Minuten) wie ein Benziner und alles ist dicht. Nur das Billigleder der Sitze ;( sieht inzwischen bedenklich aus: dünnes, minderwertiges Zeugs eben. Der Lack (schwarz-metallic) ist so lala - könnte schlimmer sein; könnte besser sein. :|

      Wir würden dieses Modell sogar vllt. nochmal kaufen - aber es gibt ja in dieser Öko-EU :cursing: keine starken Diesel mehr bei Honda: AFAIK sogar überhaupt keine mehr: ein peinliches und schwaches Statement des größten Motorenbauers der Welt... :thumbdown:

      Aber was Motor und Mechanik betrifft: erste Sahne! :D:thumbsup::thumbup:

      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert
    • HONDA „CR V“ 2,0 Ltr., 2WD, Schaltgetriebe, EZ 12.2017

      Aktuell rund 35 000 Km.
      1. Durchsicht / Ölwechsel 175,80 €
      2. Durchsicht / Ölwechsel / Innenraumfilter 230,19 €

      Durchschnittlicher Verbrauch errechnet über gesamte Distanz, 8,91 Ltr. Super (E5).
      Einschließlich unserer Urlaubsfahrten mit dem „RAPIDO Club“.
      Einzelfahrten auf der BAB mit 7,5 bis 8,5 Ltr. bei ca. 130 – 140 Kmh.
      Fast ausschließlich Stadtfahrten und Kurzstrecken ergeben ca. 9,0 / 9,5 Ltr.

      O.K.mit dem Wohnwagen am Haken geht`s Bergauf auch mal einen Gang weiter runter als mit einem Diesel, aber das ist kein Problem. Urlaub mit vier Erwachsenen und ausreichend Koffern oder Taschen, kein Problem. Platz gibt es genug. Das hat selbst unsere Miturlauber, eingefleischte BMW Fans, überzeugt. Er wollte am liebsten immer damit fahren.
      Zitat „Der fährt sich aber wirklich gut.“
      Die Ausstattung mit Rückfahrkamera und Parkpiepsern sollte sich jeder gönnen.
      Der Service hier in Sachsen ist einfach gut. - HONDA „FUGEL“ -
      Das Auto ist gut. Was will man mehr.
      Uns ist das Auto ans Herz gewachsen und wird uns geplant noch viele Jahre dienen.


      Auf jeden Fall erzog mich der HONDA zum entspannteren Fahren.
      Motto „Meine Ruh , die ist mir heilig. Denn nur verrückte haben`s eilig.“ :D

      MfG Manfred

      HONDA CR-V "Elegance" EZ 12/2017
      passion red pearl Metallic
      2,0 Ltr. Benzin 155 PS, 2 WD
      Schaltgetriebe, AHZV ;)