1.5 T Sprit im Öl

  • Ja Kompressionsmessung wäre ein Ansatz, spricht dann aber eher für doch nicht so genaue Fertigungtoleranzen. Ein gewisser Prozentsatz geht beim Kaltstart durch kondensieren an den kalten Zylinderwänden immer ins Öl, nur sollte die Menge eher gering sein, zumindest so, das er es schafft die Menge auf eine gewisse Entfernung wieder zu verdampfen. Nur in meinem Fall würde das bedeuten das ich jeden 2/3Tag 50km Umweg fahren müsste, um wieder annähernd zum alten Ölstand zurück komme, das kann es ja dann auch nicht sein.

    ""

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

  • Ja Kompressionsmessung wäre ein Ansatz, spricht dann aber eher für doch nicht so genaue Fertigungtoleranzen. Ein gewisser Prozentsatz geht beim Kaltstart durch kondensieren an den kalten Zylinderwänden immer ins Öl, nur sollte die Menge eher gering sein, zumindest so, das er es schafft die Menge auf eine gewisse Entfernung wieder zu verdampfen. Nur in meinem Fall würde das bedeuten das ich jeden 2/3Tag 50km Umweg fahren müsste, um wieder annähernd zum alten Ölstand zurück komme, das kann es ja dann auch nicht sein.

    Ja das ist wirklich schade, aber anders ist man es von Fahrzeugen aus Europa nicht gewohnt.

    Anders sieht es da aus mit Fahrzeugen aus Japan. Selbst mit dem Rost ist es ein gewaltiger Unterschied zwischen den Hergestellten Fahrzeugen in GB und Japan..

  • Der neue ist ein Japaner:/

    die Produktion für Europa wurde wieder in Japan übernommen.

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

    Einmal editiert, zuletzt von Frank H. ()

  • ...so, es kommt langsam Bewegung in die Sache, nachdem Honda (auch von Seiten meiner Werkstat) kontaktiert wurde, am Samstag hab ich Termin, soll überprüft werden welche Software aufgespielt ist, laut Honda "sollte es eigentlich die Aktuelle sein" da Produktionsjahr 2020, genaueres weiß man allerdings nicht, ansonsten viel blabla..., zum Schluss wenn irgendein Defekt an den Injektoren bzw am Kaltstart ausgeschlossen werden kann, würde mein Fahrprofil ( jeden Tag 15km hin auf Arbeit und 15km zurück) nicht zu dem Auto passen :D:D:D, sollte dann aber wenigstens vor dem Kauf im Prospekt stehen:/

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

  • Moin,

    "würde mein Fahrprofil ( jeden Tag 15km hin auf Arbeit und 15km zurück) nicht zu dem Auto passen :D:D:D, sollte dann aber wenigstens vor dem Kauf im Prospekt stehen:/"


    schon krass sowas den Kunden zu sagen :thumbdown::thumbdown:



    Honda CRV 2,2 Diesel Black Edition Automatik 4WD

  • ....Werkstattleiter sagt auch das nehmen wir so nicht hin, zumal es ja nicht alle Fahrzeuge zu betreffen scheint, das mit der Ölverdünnung beim Direkteinspritzer ist definitiv bei Honda bekannt, stand ja auch so im schreiben, sollte aber nur bei andauernder Kurzstrecke passieren, naja Samstag sind wir vllt ein Schritt weiter

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

  • hier mal 2 Bilder, wie der Ölstand innerhalb von 2 Tagen zulegt, hatte ja angefangen das zu dokumentieren, für spätere eventualitäten

  • Immer gleicher Stellplatz, immer gleiche Zeit und der Spritgeruch wird zunehmend stärker, fahre am Wochenende wieder längere Strecke, dadurch minimiert sich der Stand fast bis zur max Marke, würde aber auch höher gehen, stand schon kurz vorm Ende des Orangenem Teils vom Ölstab

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

    2 Mal editiert, zuletzt von Frank H. ()

  • Hallo,


    zum Thema "falsches Fahrprofil" lasse Dich bitte nicht hinters Licht führen. Diskutiere hier gerade mit dem VW-Werk Hannover über diese dümmliche Aussage. Geht hier um 11 Stück VW-T6-Benziner. Sind hier gerade kurz davor, VW die Zuverlässigkeit abzuerkennen.

    Bleibe in der Sache hart und suche zur Not anwältliche Hilfe!

    CR-V Lifestyle, 1.6 i-DTEC, EZ 12/14, Alabaster Silver Metallic, Heckspoiler, Fußraumbeleuchtung vo. + hi., Ladekantenschutz, HDD-Navi, ORIS-AHK, abnehmbar

  • Nee damit lass ich mich nicht abspeisen, das die Hersteller versuchen alles auf den Kunden abzuwälzen ist ja keine neue Taktik. Wie gesagt, Samstag weiß ich zumindest schon mehr zwecks Software, ist erstmal unser erster Ansatz. Sollten da keine Erkenntnisse bei rauskommen wird in der Technik gegraben. Anwalt wäre dann das letzte Mittel.

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020

  • Will mal mitlesen. Hab eigentlich drauf gewartet, das die Thematik in Deutschland auch losgeht mit den 1.5T Motoren. Lese schon seit 3 Jahren in den USA Foren mit...


    Wie groß ist das Problem im Bestand? Betrifft meines Erachtens alle 1.5T honda (auch civic),welche nur Kurzstrecke fahren.

    Im Prinzip kann man den honda mit dem Motor gleich in Zahlung geben.


    Mein Beileid, honda hat da keine Lösung ||

  • "Kurzstrecke" sollte dann von Seiten Honda aber neu definiert werden, wenn jemand nur 2 bis 3 Kilometer jeden Tag fährt und die Wassertemperatur nicht annähernd was anzeigt ist, das wäre für mich Kurzstrecke, ich fahre aber 15 bis 20 Kilometer täglich eine Strecke, davon 2/3 Landstraße, wenn das neuerdings auch unter Kurzstrecke fällt, dann ist der 1.5T definitiv das falsche Fahrzeug.

    Im Ammiland betraf es auch nicht nur Kurzstrecken Fahrer, da waren viele dabei die weit über 50 Meilen täglich über den Highway gefahren sind, da wurden mit einer neuen Software und 6 Jahren Motorgarantie die Leute beruhigt.

    CRV 1.5T CVT Executive Crystal Black Pearl EZ. 10/2020