Bremsen quietschen

  • Ich habe bei ca 62k kmauch gelegentlich ein Quietschen. Beläge sind noch gut.

    Scheiben mit Grat etwas.

    Tritt auf nach längerer Fahrt und dann bei ca 20 bis 50kmh.

    Bremse wird auch nicht warm.

    Werkstatt hat ausgebaut, gereinigt usw.

    Bringt nichts.


    Da es der Hybrid ist wird wenig richtig gebremst.

    Es hilft teilweise 3 Vollbremsungen zu machen. Dann geht es wieder ein Stück.


    Hat schon mal jemand hinten die Beläge selbst gewechselt?

    Gibt es da ne Anleitung?

    Muss ja die EBremse irgendwie entspannt werden.

    ?

  • Wenns von hinten kommt, so rein aus eigener Erfahrung und einem Tipp meines Werkstattchefs, einfach mal vorsichtig bei langsamer Fahrt einige Sekunden die Handbremse betätigen - natürlich nicht bis zum Anschlag. Dabei immer schön auf den Hintermann aufpassen, nicht dass es rummst.

    CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, RE6, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 22.07.2015

    Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, EZL 15.12.2016 als Tageszulassung, gekauft am 13.06.2017


    Der Reinhard lässt schön grüßen !

  • Wenns von hinten kommt, so rein aus eigener Erfahrung und einem Tipp meines Werkstattchefs, einfach mal vorsichtig bei langsamer Fahrt einige Sekunden die Handbremse betätigen - natürlich nicht bis zum Anschlag. Dabei immer schön auf den Hintermann aufpassen, nicht dass es rummst.

    Bei elektrischer handbremse kaum möglich.


    Habe es auch ab und zu. Im Winter mehr.

    Relativ selten in letzter Zeit.

  • Wenns von hinten kommt, so rein aus eigener Erfahrung und einem Tipp meines Werkstattchefs, einfach mal vorsichtig bei langsamer Fahrt einige Sekunden die Handbremse betätigen - natürlich nicht bis zum Anschlag. Dabei immer schön auf den Hintermann aufpassen, nicht dass es rummst.

    Redest du von der elektrischen Handbremse?

    Oder war der Tipp von der Mechanischen?


    Hier eine Anleitung

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Hallo zusammen,


    vorweg bin immer zufrieden mit Honda - aber quitschende Bremsen kenne ich von den bisherigen Hondas (überwiegend bei Trockenheit oder Sommer)

    War bei CR-V (4.Generation) und auch beim HR-V (Baujahr 2020) auch schon nach kurzer Zeit so.

    Beim jetzigen Hybrid en hab ich noch nichts...

    JUNI 2014 - JANUAR 2020: CR-V Elegance 1.6 Diesel / Black Edition

    JANUAR 2020 - FEBRUAR 2024: HR-V 1.5 Executive

    Ab FEBRUAR 2024: CR-V Hybrid AWD 2.0 Executive (5. Generation)

    :thumbup:

  • Redest du von der elektrischen Handbremse?

    Oder war der Tipp von der Mechanischen?


    Hier eine Anleitung

    Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Mechanische meinte ich, bisschen "Handarbeit" schadet mir nicht. :)

    CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, RE6, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 22.07.2015

    Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, EZL 15.12.2016 als Tageszulassung, gekauft am 13.06.2017


    Der Reinhard lässt schön grüßen !

  • Nochmal kurz zum Quietschen.

    Ich habe jetzt rausgefunden, das es von vorne links kommt.

    Habe selber das Rad abgenommen und die 2 Schrauben der Bremszange gelöst.

    Ich traute meinen Augen nicht.

    Nach 62000 km sind die Beläge noch wie neu.

    Aber extrem fest und verdreckt.

    Alles mit Bremsenreiniger säubern, die Bremsbeläge an den Nuten leicht abfeilen, Kupferpaste ran und wieder reindrücken.

    Es muss relativ leicht gehen.

    Danach ist das Quietschen weg.


    Die Beläge werden mit der Zeit schwergängig, das ist die Ursache. Man kann es auch testen indem man die Temperatur an den Bremsscheiben rechts und links nach längerer Fahrt vergleicht.

    Bei der Quietschseite ist es wärmer.


    Ich kann jedem nur dringend empfohlen alle 4 Bremsen nach 3 Jahren mal zu reinigen.

    Aber nicht schnell schnell. Macht es selber und akribisch.

    Gerade beim Hybrid extrem nötig.