Abschied vom CRV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Abschied vom CRV

      Ahoi zusammen,

      heute war der Tag des Abschieds vom CRV und nach 12 Jahren von Honda. Mein CRV habe ich heute für einen Mercedes Benz E220d T-Modell in Zahlung gegeben. Die E Klasse war schon längere Zeit mein Traum vom Autoglück. Die Entscheidung war durch keinerlei Logik geprägt. Fest stand allerdings schon länger das es kein Honda mehr werden sollte. So nun hoffe ich das Glück ist unser steter Begleiter.

      Ciao liebe Hondafreunde

      ""
      Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
      Mercedes Benz E220d
    • Auch von mir Glückwünsche.
      Ich hoffe, dass die E-Klasse dich nicht enttäuschen wird, ich träume immer noch von meinem alten W124 230E, das Auto mit der besten Verarbeitung. (Und das leiseste bis zum jetzigen Hybrid CRV...!)

      2020: CRV Hybrid, Lifestyle, modern steel
      2018: CRV 1,6l Biturbo Automatik, Executive, black pearl
    • Danke Euch :)

      Das es kein Honda mehr werden sollte stand endgültig fest als ich vor 1.5 Jahren eine Probefahrt im neuen CRV machte. Hinzu kommt, dass die Mängelliste meines CRV‘s länger wurde als alle meine Autos davor gemeinsam zusammenbrachten. So stand der Markenwechsel fest. Plan B wäre ein Hyundai Tucson gewesen. Die verkauft ebenfalls mein HH. Aber der gab sich nicht sehr viel Mühe den Wagen zu verkaufen. Also folgte ich meinem Gefühl zum Benz. Ich bin jetzt ü40, das Haus ist bezahlt, die Ehe hält, die Kinder gedeihen gut. Zum spiessigen Glück fehlte nur noch der Mercedes. So denn .... ;)

      Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
      Mercedes Benz E220d
    • Nochmals viel Glück mit deinem neuen Auto.
      Ich kann dich, @primax3, schon verstehen, denn du hattest wirklich paar mal Probleme mit deinem CR-V 1,6 Diesel.

      Zudem tut Honda alles mit seiner Modellpolitik, sich nicht in Deutschland weiterhin zu empfehlen.
      Den Rest erledigt die EU und Berlin mit ihren ständigen Eingriffen bezüglich der Abgas-Emissionen.
      Allerdings schaffen andere Hersteller auch einen gewissen Spagat, aber für Honda zählt halt vor allem der US-Markt, wo man noch die dicken Benziner-Bolzen loswerden kann, allerdings zu einem Bruchteil des Kaufpreises im Vergleich zu den Preisen, die in Deutschland gefordert werden.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      (...... und mein Brauner ist immer noch nicht kaputt gegangen)

      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017
    • @HondaFan deshalb habe ich den Benz geleast. Falls er sich als Mängelriese herausstellt (was ich nicht hoffe, er ist schließlich ein Traumwagen) geht er zurück und ich mach’s wie mein langjähriger Freund und kaufe mir ein Toyota =O

      Achso, der Mercedeshändler bot mir 2000,- mehr als mein langjähriger HH und der Benz ist ein 8 monatiger „Junger Stern“ mit sage und schreibe 30000,- Wertverlust in dieser Zeit. :S
      Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
      Mercedes Benz E220d
    • HondaFan schrieb:

      Dann wünsche ich Dir aufrichtig viel Spaß und Glück mit dem Benz. In unserer Familie war es grad anders herum - der Benz war der schlimmste Wagen mit den meisten Mängeln und den teuersten Werkstattkosten und dem schlechtesten Kundenservice. Und Grund für den 2. CRV 4.
      Ich hatte zwischen 2000 und 2006 zwei 124er T-Modelle (E200T und E320T) und fand sie auch recht anfällig, ganz im Gegensatz zu den Japanern (Toyota, Mitsubishi, Honda) in meinem Besitz. Auch mein Ford Mondeo war deutlich robuster.

      Was mich aber auch nicht davon abhält, den GLB 200d als einen meiner derzeitigen Favoriten zu sehen. Neben dem CR-V Hybrid.

      @primax3 Viel Freude mit dem Benz! Scheinst einen wirtschaftlich guten Deal gemacht zu haben.

      _________________________
      CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
      Bj. 2014, EZ 5/14
      Urban Titanium Metallic
      ------------------------------------

    • Der Kaufpreis, welcher der Leasingkalkulation zu Grunde liegt, war in Ordnung. Wenn gleich die Preise wohl nun noch weiter fallen. Mobile.de ist voll mit jungen E Klassen und die Kurse liegen deutlich unter vergleichbaren SUV Sternen. Die „konventionellen“ PKW sind eben out ?( What else. Meiner ist ein Werkswagen von Daimler direkt also kein Mietwagen oder sowas.

      Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
      Mercedes Benz E220d
    • Obwohl wir mit unserem CR-V wirklich sehr zufrieden sind, wird der Nachfolger sicherlich kein Honda mehr! Warum? Keine Diesel mehr im Portfolio, keine hubraumstarken Motoren mehr im Angebot, zunehmend schlechter, kundenfeindlicher Ruf von Honda Deutschland, zunehmende Mängelberichte bei CR-V 4 FL und CR-V 5. ||

      Werde mich beim Nachfolger künftig vllt. Richtung RAM orientieren - die bauen wengsten noch 'Motoren mit Eiern'... :thumbup:

      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert
    • Goldwing schrieb:

      keine hubraumstarken Motoren mehr im Angebot
      stimmt nicht ganz:

      Honda Ridgeline



      The Ridgeline is fully optioned with power options , 3.5 liter engine, Automatic transmission, Power windows, Power locks, Ice Cold air conditioning, Flip up seats, Rear storage comp, etc...

      gruss
      joewebb
      ----------------------------------------------
      2.0 i-VTEC @155 PS (6-Gang Schalter natürlich) - 2WD - Comfort - Polished Metal Metallic - Facelift - März. 2016
      KBA: 2131 AAT

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von joewebb ()

    • Ja gut...von den USA brauchen wir gar nicht reden, wo nen V6 für die Hausfrau oder die 16 jährige Tochter ist. :D
      Da gibt's ja nur geile Autos für gefühlt die Hälfte!
      Bin Mal im Odyssey mitgefahren.
      7 Leute, voll mit Gepäck und das Ding zieht die Autobahnauffahrt hoch wie nix. Ob man da alleine drin sitzt oder vollgepackt bis zum Dach, macht keinen Unterschied.

      CR-V 2.4 Exklusive

    • HeinzG schrieb:

      Hier im Ort (Nato Base nearby) fährt mindestens einer. Dazu Odysseys und Pilots. Gibt es alles...
      Ja schon - aber eben leider nicht in Uschis's ökogrün beeinflussten EU-Superstaat 'Made in Bruxelles'! X/

      Aber: kommt Zeit, kommt Tat - noch so zwei oder drei flüchtlings- oder coronamäßige Krisen jedweder Art und das gezinkte EU-Kartenhaus fällt, trotz aller Stützmaßnahmen von interessierter Seite, endlich und endgültig in sich zusammen: EUxit... :whistling:

      Dann gibt's hopefully wieder richtige Autos mit richtigen Motoren auf richtigen Straßen und keinen augenzwinkernd geduldeten 'Pop-up'-Straßenverkehrsgefährdunge-Aktivismus. <X
      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert