Wartung Klimaanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • klima.JPG


      Sorry @Reinhard, entweder ist die Forensoftware zu blöd, weil sie es nicht erlaubt, einen Beitrag komplett in einen anderen Thread zu verschieben, oder ich bin zu blöd und habe die Möglichkeit nicht gefunden. Sollte eigentlich ein Stanadard-Feature sein. Jedenfalls musste ich hier übel tricksen.
      ""

      _________________________
      CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
      Bj. 2014, EZ 5/14
      Urban Titanium Metallic
      ------------------------------------

    • Meine Klima läuft auch sehr selten. Nach 6 Jahren und 163.000 km wurde noch nichts dran gemacht. Wenn sie im Betrieb stinkt, dann desinfizieren. Kontrolle des Füllstands kann auch nichts schaden. Alles andere scheint mir übertrieben (Dichtheitsprüfung z.B. würde ich nur machen, wenn konkret ein Verdacht auf Undichtigkeit begründet ist).

      _________________________
      CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
      Bj. 2014, EZ 5/14
      Urban Titanium Metallic
      ------------------------------------

    • Eine sog. „Klimawartung“ habe ich bei keinem meiner Autos jemals durchführen lassen. Ich meine bei meinem CRV auf dem Prüfprotokoll einer Durchsicht gesehen zu haben das Dichtigkeit, Füllstand sowie Volumenstrom kontrolliert wurden.

      Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
      Mercedes Benz E220d
    • primax3 schrieb:

      Eine sog. „Klimawartung“ habe ich bei keinem meiner Autos jemals durchführen lassen. Ich meine bei meinem CRV auf dem Prüfprotokoll einer Durchsicht gesehen zu haben das Dichtigkeit, Füllstand sowie Volumenstrom kontrolliert wurden.
      Das Entspricht doch im Allgemeinen einer Klima Wartung nur ohne Desinfektion. Füllstand kann nur mittel absaugen und neu füllen kontrolliert werden, gibt keine Schaugläser.


      Auch wenn ich jetzt wieder belehrt werde. Eine Klimawartung ist gut für die Werkstatt, mehr nicht. Das Gas altert nicht, das Öl schon. Bei der Wartung wieder aber kaum Öl mit abgesaugt und ausgetauscht, von daher zu vernachlässigen.
      Am wichtigsten regelmässig auch im Winter Betrieben. Mindesten alle 2 Wochen.

      Nicht grundlos hat unser Civic Bj. 1999 die erste Klimafüllung drin.
    • Danke Leute für eure Einschätzungen zum Thema "Wartung der Klimaanlage".
      Werde das dann auch nicht in Auftrag geben und bin nun schlauer.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      (...... und mein Brauner ist immer noch nicht kaputt gegangen)

      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017
    • detroit_steel schrieb:

      Meine Klima läuft auch sehr selten.
      Was nicht gut ist, die sollte schon regelmäßig laufen. Min. alle 1-2 Wochen 5min, auch im Winter. Damit der Kompressor geschmiert wird. Sinnvoll ist es noch, vor Fahrtende die Klimaanlage auszuschalten, damit die Feuchtigkeit, die beim Betrieb der Anlage aus der Luft entzogen wird, noch verdunsten kann.

      Was Klimawartung angeht, wäre ich vorsichtig. Die automatischen Klimawartungsgeräte, die die Werkstätten nutzen, sind nicht immer genau (oder falsch eingestellt oder bedient), gab da schon Tests, wo raus kam, dass bei überwiegenden Teil nach der Wartung nicht die richtige Menge eingefüllt war. Persönliche Erfahrung und die von Bekannten ist ähnlich. Sobald die Werkstatt an die Klima geht, gibt es meist Probleme.
      Bezüglich Kältemittel, ja, das soll angeblich durch die Gummischläuche durch gehen, aber beim CRV und den meisten moderenen Fahrzeugen ist der Großteil der Leitungen aus Alu. Selbst wenn wirklich was raus geht, dann so minimal, dass es 10 und mehr Jahre dauert.
      Bei meinem vorherigen Auto hat 20 Jahre ohne Klimawartung die Klimaanlage funktioniert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Feidl ()