Staubschutzkappen ( Gummihütchen) an Spurstangenköpfen und Traggelenken porös.

  • Gestern war ich zur Inpektion ( 6 Jahre , 55.000km)
    dabei wurden poröse Staubschutzkappen festgestellt. Sie sind noch nicht gerissen, das dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.
    Bin etwas erstaunt, da ich die Gummiteile bei jedem Radwechsel mit Gummipflegemittel besprühe.


    Ist das bei Honda normal?
    Es wäre das Erste, über das ich mich beklagen könnte, nachdem was ich mit anderen Fz erlebt habe.

    Heute OhneNennenswerte Defekte Angekommen

  • Ich möchte nochmal das Thema aufgreifen.

    Jetzt hat auch der TÜV es als leichter Mangel beanstandet.


    Ist mein CRV Bj. 2014 60.000 KM der einzige bei dem die Gummi Staubschutzkappen porös sind?

    Die zu wechseln ist kein sonderliches Problem.

    Die Original Preise bei Honda sind höher als für Kplt. Spurstangen Köpfe im Handel.

    Man würde sich das Spur einstellen dann sparen.


    Kann es sein das die Teile Nr stimmt.

    Tie Rod End Boot Genuine 48967KJ

    Heute OhneNennenswerte Defekte Angekommen

  • Hatte das gleiche Problem,am Accord CB3 und CL7.Manschetten an den Kugelbolzen der Achsaufhängung waren porös.Für den CB3 habe ich Manschetten beim Verwerter von ausgebauten Lenkungen TYP unbekannt mit den entsprechenden Masen abgebaut .Beim CL7,neue vom Hondahändler,Stückpreis 20 EURO!!!!!.Diese Manschetten waren nicht vorgeformt mit Faltenbalg sonder Zylindrich.Beim einbau,wurden diese dann faltig gedrückt,an dieser erzwungenen Falte werden die Gummis dann schnell porös.Das ist mir von keinem anderen Fahrzeug bekannt.Vorprogrammierter Ausfall.Die GRössten Preise aber der grösste Pfusch.Das nächste Mal wird Mass genommen .Die Wahrscheinlichkeit ist gross,passende Gummis bei anderen Herstellern zu finden. Gruss OLdie