Zubehör Felgen

  • Danke, Julius, für die prompte Erfüllung meines Wunsches :thumbsup:
    Sieht mit den schwarzen Bremssätteln wirklich gut aus!

    ""

    HONDA hat mich als Kunde behalten:
    CR-V Hybrid, Lifestyle, Cosmic-Blue, Leder schwarz, FWD :thumbsup:

  • Hallo,
    bald ist der Winter da...
    Außer neuen Felgen und Reifen müssen wir auch die Reifendrucksensoren kaufen. Brauchen wir die orig. Honda TMPS oder funktionieren auch die andere RDKS Sensoren. Im unsern Fall handelt sich um das passive System. Ihre Erfahrungen?
    Danke!

  • Honda macht die Drucküberwachung indireckt über die ABS-Sensoren, sprich über die Drehzahlüberwachung der Räder.
    Wenn ein Reifen Luft verliert, verkleinert sich sein Umfang geringfügig und somit seine Umlaufgeschwindigkeit.
    Kleiner Nachteil ist halt, dass man nirgens den Druck im Bordcomputer ablesen kann.

    Gruß
    /\rne


    - Honda CR-V V Hybrid Executive Aero 4WD 02/2019-heute
    - Honda CR-V IV 2.2 i-DTEC Lifestyle 4WD 03/2013-02/2019
    - Honda CR-V III 2.2 i-CDTi Executive 4WD 04/2007-03/2013

  • Die Reifen Druck Sensoren mit Batterie sind meiner Ansicht nach für den Handel wie Geld selber drucken.
    Die Massenproduktion kostet nicht die Welt und beim Kunde wird in Regelmäßigkeit, mindest mit jedem Reifenwechsel, ein extra Bonus fällig.
    Die HONDA Variante per Drehzahlüberwachung den Druckverlust im Visier zu haben scheint mir vollkommen ausreichend für den Zweck zu sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Manfred


    HONDA CR-V "Elegance" EZ 12/2017
    passion red pearl Metallic
    2,0 Ltr. Benzin 155 PS, 2 WD
    Schaltgetriebe, AHZV ;)

  • Ich durfte im Urlaub feststellen das die Drucküberwachung sehr sensibel funktioniert. Ein kaum messbarer Druckunterschied an der Vorderachse hat mich zur Luftdruckprüfung überredet. :thumbdown:

    CR-V RW 201
    1,5 4WD Lifestyle Schalter
    Farbe: Cosmic Blue Metallic
    + Windabweiser, beleuchtete Einstiegleisten
    + Seitenschweller-Verkleidung
    + K & N Luftfiltereinsatz
    + Standheizung Webasto evo 5

  • Moin bei meinen CRV hat der Vorbesitzer die Bremssättel rot lackiert, was jetzt nach gut 5 Jahren nicht mehr so gut aus sieht. Jetzt meine Frage, ist es viel Aufwand die zu lackieren und was für Farbe benötigt man?



    Honda CRV 2,2 Diesel Black Edition Automatik 4WD

    Einmal editiert, zuletzt von dr.bike ()

  • Moin
    Am längstendauert die Vorbereitung.
    Es sollte am besten mit Bremsenreiniger
    alles an Schmutz vom Bremssattel.
    Dann alles andere wie der Bremssattel gut abkleben , (ausser du willst den Ausbauen).
    Dann kanns los gehen mit Punsel und Farbe deiner Wahl.
    Ich habe es mit "FOLIATEC"
    Bremssattel Lack Set gemacht.
    Gibt es in allen möglichen Farben.
    Viel Spass
    Gruss Bernd