Bremspedal quitscht nach Inspektion

  • Hallo zusammen,


    heute hat mein Auto Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel bekommen. Während der Fahrt nach Hause ist mir aufgefallen, dass das Bremspedal beim Betätigen komisch quitscht. Also bin ich zurück in die Werkstatt gefahren. Der Meister meinte, es sei der Hautpbremszylinder. Da ich keine Garantie habe, warten wir vorab auf Kulanz von Honda. Kann das tatsächlich von dem Bremszylinder kommen? Ich fand es komisch, dass das nach der Inspektion geschehen ist....Der Teil soll rund 800 Eur kosten...

  • Also:

    Vor der Inspektion mit Bremsflüssigkeitswechsel hat das Bremspedal nicht gequietscht, nun quietscht es.

    Der kausale Zusammenhang ist nach meiner Meinung ja wohl eindeutig zu erkennen. Die Werkstatt ist der Verursacher und muss den entstandenen Fehler meiner Meinung nach beheben.

    Das der Lärmverursacher der Hauptbremszylinder sein soll, wage ich wirklich zu bezweifeln.

    Jedenfalls würde ich mich nicht abspeisen lassen!

    CR-V Lifestyle, 1.6 i-DTEC, EZ 12/14, Alabaster Silver Metallic, Heckspoiler, Fußraumbeleuchtung vo. + hi., Ladekantenschutz, HDD-Navi, ORIS-AHK, abnehmbar

  • Das Problem ist, dass laut Honda die Bremsflüssigkeit alle 3 Jahre gewechselt werden soll. Aus gesundheitlichen Gründe konnte ich dies letztes Jahr nicht erledigen und habe es jetzt machen lassen, also nach 4 Jahre. Der Meister erklärte mir, dass wegen zuviel Wasser dieses Zylinder kaputt gehen kann, und er hätte schon 3 solche CR V mit dem selben Problem bzw. Geräusch im Bremspedal.....Honda hat bereits meinen Kulanzantrag abgelehnt, so dass ich die ganze Reparatur zahlen muss...

  • Kurzes Update. Da ich kein Vetrauen mehr an dieser Werkstatt habe, bin ich zu einer anderen Honda Werkstatt gegangen. Es wird vermutet, dass bei dem Bremsflüssigkeitswechsel etwas schief gegangen ist. Habe einen Termin für Dienstag, damit man sich genauer anschaut was da falsch gemacht worden ist. Es ist ziemlich komisch, dass ein Auto sofort nach einer Inspektion kaputt geht....vor allem der Wagen ist so gut wie neu, keine 10.000km gelaufen...

  • Viele Hauptbremszylinder mögen es garnicht, wenn man mit Hilfe des Bremspedals die Anlage entlüftet. Denn die Manschetten im Zylinder können je nach Bauart des Hauptbremszylinder zerstört werden.

    Ergo nimmt man ein Entlüftungsgerät.

    CR-V Lifestyle, 1.6 i-DTEC, EZ 12/14, Alabaster Silver Metallic, Heckspoiler, Fußraumbeleuchtung vo. + hi., Ladekantenschutz, HDD-Navi, ORIS-AHK, abnehmbar

  • Keine Ahnung was man bei Heinen gemacht hat, Tatsache ist, dass der Wagen sofort nach der Inspektion kaputt gegangen ist.....Vielleicht hat jemand an mein Auto da gelernt wie man Bremsflüssigkeit wechselt....

  • bei Heinen gemacht hat

    da ist alles klar. einfach meiden und zu Lucas fahren.

    gruss
    joewebb
    ----------------------------------------------
    2.0 i-VTEC @155 PS (6-Gang Schalter natürlich) - 2WD - Comfort - Polished Metal Metallic - Facelift - März. 2016
    KBA: 2131 AAT

  • So, der Wagen ist repariert worden. Es lag an die Bremsflüssigkeit. Keine Ahnung was da Honda Heinen gemacht hat aber Drössiger hat meine Bremsflüssigkeit nochmal gewechselt und das Problem ist verschwunden. Keine Geräusche mehr :)

  • Bei mir trat das Geräusch beim Bremspedal nach der Inspektion nach 3 Jahren auf, wo auch die Bremsflüssigkeit erneuert wurde.
    Nach Aussage der Werkstatt liegt es an den Manschetten im Hauptbremszylinder.
    Ersatzteile werden bestellt und dann eingebaut.
    Die Garantieverlängerung hat sich somit gelohnt. Es werden alle Kosten übernommen.

    Honda CR-V Elegance Navi+FAP 2.0/155PS 2WD Baujahr 1/2018, lunasilver :)

  • In meinem Cabrio quietscht es beim Loslassen des Bremspedals seit drei Jahren, mal mehr, mal weniger. Bremswirkung ist normal. Versuche, mit Sprühfett irgend etwas im Bereich des Gestänges zu verbessern waren erfolglos. Habe einen neuen Hauptbremszylinder bereit liegen, aber da andere Baustellen wichtiger sind, muss das warten.

    _________________________
    CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
    Bj. 2014, EZ 5/14
    Urban Titanium Metallic
    ------------------------------------

  • Seitdem die Bremsflüssigkeit erneut gewechselt worden ist, ist alles in Ordnung. Ich rate jeder, der das gleiche Problem hat, erstmal die Flüssigkeit zu erneuern. Offensichtlich ist der CR V sehr spezifisch, was der Wechsel der Bremsflüssigkeit angeht und je nachdem welcher "Meister" das macht, kann es zu Problemen kommen...