Klackern beim Fenster öffnen

  • Hallo zusammen.


    Bei der Fahrertür klackert es in der Tür beim Scheibe hoch/runter fahren mit FH.


    Wer hat eine Idee?
    Glaube nicht das es ein Steinchen etc. ist.


    Hab gehört es kann ein Plastikteil abbrechen, wo es schon Ersatz beim HH gibt...


    Wer weiß näheres? Bitte
    meldet euch


    Danke ^^

  • Mit genau diesem Problem werde ich morgen zum HH .


    Bei mir tritt es allerdings nur über 25 Grad Temperatur auf.


    Ich habe es mit dem Handy aufgenommen da ich den CR-V morgen leider nicht zur Verfügung habe.


    Werde dem Händler das vorspielen und dann berichten!

  • War bei meinem CRV auch. Und trat nur bei sommerlichen Temperaturen auf. Ist eher ein angestrengtes Knarzen beim Öffnen und Schließen. Mein FH wurde noch auf Garantie gewechselt.

    Honda CRV 1.6 i-DTEC, 160PS, Lifestyle
    Mercedes Benz E220d

  • Moin,
    meine Fensterheber machen noch keine Geräusche, dafür aber ein Gasdruckdämpfer der Heckklappe. Alles schmieren hilft nichts-er knarzt weiter.
    Hatte von Euch einer evtl. auch schon mal damit zu tun?

  • Moin,
    meine Fensterheber machen noch keine Geräusche, dafür aber ein Gasdruckdämpfer der Heckklappe. Alles schmieren hilft nichts-er knarzt weiter.
    Hatte von Euch einer evtl. auch schon mal damit zu tun?

    Das einzige was an meinem CR-V knarzt ist der rechte Außenspiegel beim Verstellen (Rückwärtsgang-Absenkung...). Das hat Honda nie dauerhaft wegbekommen und das stört mich auch nicht mehr, denn vom Fahrersitz aus hört man es bei geschlossenen Fenstern praktisch nicht... Sonst knarzt nichts: kein Fensterheber,kein Pedal, keine Heckklappe, keine Tür, nicht mal der Handschuhfachdeckel... :D

    Grüße vom Goldwing
    -------------------------------
    CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
    schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
    abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
    matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
    vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
    Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
    streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
    kalbriert

  • Also ,mein Problem war folgendes:
    Bei Temperaturen ab 25 grad aufwärts machte mein Fensterheber Geräusche.
    Knarzen,klacken, irgendwie halt als würde da gleich im Gestänge etwas brechen.
    Darauf wurde die Türverkleidung demontiert und das Gestänge samt aller Teile die mit dem Fensterheber zu tun haben mit „Teflonspray“ behandelt.
    Seit dem ist wieder Ruhe und der Fensterheber macht keine Geräusche mehr.
    Mein Verdacht,dass evt etwas gebrochen oder angebrochen war hat sich also nicht bestätigt.
    Es muss lediglich gefettet werden.
    Der Mechaniker meinte halt nur,dass Es bekannt sei .
    Das ganze hat ne gute Stunde gedauert und NIX gekostet

  • Sieht bei mir genauso aus .
    Auch im 4. Jahr mit Anschlussgarantie.
    Also,sollte dein HH nicht so kulant sein,bitte ihn zu prüfen ob die Anschlussgarantie greift!?
    Immerhin ist ja ein „Defekt“ vorhanden der NIX mit Verschleiß zu tun hat!!