Doorstep oder Tritt für Tür

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doorstep oder Tritt für Tür

      Hallo Miteinander,

      im Moment verwende ich beim beladen der Dachbox noch den montierten Kindersitz als Tritthilfe. Für die Zukunft hatte ich mir jedoch überlegt einen Tritt anzuschaffen, welchen man in die Öse am Türholm klemmt. Diese Teile kann man ja in den verschiedenen Ausführungen kaufen. Da das Blech beim Honda jetzt nicht die größte Wandstärke hat, wollte ich mal fragen, ob Jemand schon so etwas verwendet und wie die Erfahrung ist. Mich würde vor allem interessieren ob es zur Kaltverformung am Holm kommt?

      ""

      2.0 CR-V Hybrid

    • Dieser Tritt sieht interessant aus. Ich denke aber auch, dass die Hebelwirkung auf das Blech an der unteren Auflagefläche sehr groß ist. Wenn ich so etwas verwenden würde, dann versuchen darauf zu achten, möglichst nah an dem Anlegepunkt drauf treten. Ich könnte mir vorstellen, wenn Du auf das lange Ende von dem Winkel springst, schaffst Du es bestimmt das Karosserieblech zu verformen.

      1.5 AWD

    • Ich würde es lassen. Ein Kollege hatte genau dieses Teil zum beladen seiner Dachbox benutzt.
      Zwar kein CRV, aber das Ergebnis war, das man optisch nichts sieht.
      Aber seine Tür seither schwerer schließt.
      Also muss da schon was passiert sein.
      Man muss Sie jetzt schon kräftig zu ziehen.
      Ich habe ja auch eine Dachbox und bleibe da momentan lieber bei dem tritt.
      Oder zur Not steig ich auf dein Einstieg.
      Der Kunststoff ist bei meinem eh schon sehr verkratzt...