Inspektionsthread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      green_mamba schrieb:

      Nach 80.000km die 4. Inspektion für meinen Bi-Turbo gehabt. ~140€ plus ~ 30€ für das selbst angelieferte Öl.
      Na dann hoffen wir BiTurbo Fahrer mal das er die nächsten 80k auch noch hält. Hier und bei MT wird ja manchmal orakelt der 160PS Diesel hält keine 150Tkm.
      ""
      Honda CR-V 1.6 i-DTEC, AWD, 160PS, Lifestyle
      Hyundai Elantra 2.0 GLS, 143PS
    • Neu

      Diesel schrieb:

      Natürlich ist das Geschwätz. Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum der nicht so lange halten sollte. Diese "Hubraum ist alles!"-Spinner haben doch in der Regel überhaupt keine Ahnung.
      Doch eigentlich schon.

      Es wurden sicherlich zum teil bessere Komponenten verbaut als beim 120PS, dennoch steigt die Belastung auf alle Teile. Folglich wird die Haltbarkeit sinken. Ob er nun bei 150tkm oder vl. doch erst bei 400tkm tot ist, kann jetzt noch keiner sagen, liegt auch an der Pflege, öl Fahrwiese etc. Gewiss ist, und Honda ist es bekannt, mit C2 Ölen gibt es Speziell im Sommer Probleme mit dem Öldruck.

      Was bei zu geringen Öldruck passiert brauch ich wohl nicht erklären.
    • Neu

      Ich glaube immer noch an die alte Weisheit, dass die Haltbarkeit eines Motors hauptsächlich von der praktizierten Fahrweise abhängig ist.
      Das ist bezüglich des 160 PS Bi-Turbo zusätzlich beeinflusst (Achtung: Nur meine Meinung), ob ich den Schalter oder die 9-Gang-AT geordert habe.
      Egal mit welchem Getriebe, wird die Haltbarkeit sicherlich nicht wie früher bei den 200er Dieseln von Mercedes-Benz sein, die mit wenig PS 100Tausende von Kilometern abspulten und
      dann nochmal so viel irgendwo in Afrika.
      Aber wieso unser 160 PS Honda-Diesel keine 150.000 durchhält, möchte ich ins Land der Fabelen und Missverständnisse verfrachten, sofern man ihn nicht vorher gegen die Wand oder gegen einen anderen
      Gegenstand geballert hat.
      Wenn er 400.000 km durchhalten sollte, sofern die Blechteile dann noch Bestand haben sollten, hätte er sein Geld verdient; bei mir wäre das nach ca. 30 Jahren;
      gekauft habe ich ihn im Alter von 59 - nochmal 30 Jahre drauf ? Schaff ICH nicht, der CRV vielleicht schon; hat noch keiner getestet.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017
    • Neu

      Diesel schrieb:

      Natürlich ist das Geschwätz. Es gibt keinen vernünftigen Grund, warum der nicht so lange halten sollte.
      Bin ich deiner Meinung :thumbsup:
      Da bin ich nach wie vor überzeugt, dass der Motor länger hält, als die Karosse


      Diesel schrieb:

      Diese "Hubraum ist alles!"-Spinner haben doch in der Regel überhaupt keine Ahnung.
      Da bin ich nicht einig mit deiner Meinung. Sicher gibt es auch von dieser Sorte.
      Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass Hubraum nur durch Hubraum zu ersetzen ist. Auch wenn die kleinen mit den grossen in der heutigen Zeit mithalten können.