Nachruest Navi Android

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MANNIE schrieb:

      Ich bin auch grad dabei in meinen CRV (2011) Exe ein 10 „ Android Radio“ einzubauen.
      Prinzipiell ist es auch im Exe Plug and Play. Das einzige was bei mir noch nicht geht, sind die USB Anschlüsse und der SUBWoover.
      Für den SUB hat das Radio einen Extra Eingang, das müsste hinzubekommen sein. Für USB hat Honda ja spezielle Stecker – hoffe noch das man dies auch einfach umkabeln kann – also die USB Kabel in einennormalen USB Stecker umbauen…
      Evtl. mit sowas hier…
      conrad.de/de/selbstkonfektioni…c-inhalt-1-st-747013.html
      VG
      Mannie
      Kannst du uns schon mehr über den Umbau berichten hat das mit den USB-Steckern von Conrad geklappt ? über neue Info´s wäre ich dankbar. Wollte mir auch schon ein Android Radio für meinen EXE holen aber hab bis jetzt immer noch den komplizierten Einbau gescheut. VG Andi
      ""
    • Hallo Leute,
      ich habe seit 2 Wochen einen CR-V RE5 und wollte gleich ein anderes Radio nachrüsten.
      Ich habe das selbe wie marcoT gekauft. Die Marke ist HIZPO.

      Soweit war ich zufrieden. Alle Stecker hatten passende Adapter, bis auf den USB im kleinen Handschuhfach.
      Da das Radio aber Front-USB hat, dachte ich, es ist gut so und damit kann ich leben.
      Schön ist, dass man keine zusätzliche Einbaublende benötigt, das Radio passt 1-1.

      Nur leider wird die Kamera nicht erkannt :(
      Natürlich war es das letzte verfügbare...
      Den Händler habe ich kontaktiert, der Antwortet nicht. Super jetzt schicke ich es zurück.
      Oder hat noch jemand ne Lösung für das Kamera Problem?

      Ich habe die Leitung gemessen, wenn ich den Rückwärtsgang einlege, kommt an der Leitung für die Kamera Strom an. Das Chinchkabel kann ich nicht messen, ich habe kein Oszilloskop.
      Um es schnell zu testen, habe ich sogar eine 2. Kamera besorgt, die Kabel durchs Auto gespannt, auch kein Bild.

      Beim Stöbern habe ich gesehen, dass das selbe Radio von mehreren Anbietern, teils unter einem anderen Namen vertrieben wird.
      Die 1. Idee war, ich ordere bei einem anderen Händler ein neues.
      Die 2. Idee ist, ich hole mir ein Gebrauchtes von Honda mit Navi.

      Nur kann ich an dem Originalteil eine Rückfahrkamera anschließen?
      Und kann ich die Navisoftware runterwerfen und was gescheites installieren? Die originale soll ja nur mittelmäßig sein.

    • Werde demnächst auch den CR-V meines Vaters übernehmen Bj 2008. Es ist ein 6 Fach Wechsler drinnen und keine Freisprechanlage. Auf der einen Seite gefällt mir das herumspielen mit den Android Auto Geräten, aber bei der Fülle an Geräten hab ich schon kein gutes Gefühl ob ich da das richtige erwische. Gibts da eine klare Empfehlung (700€ soll es nicht kosten) oder soll ich eher ein Parrot 9200 nachrüsten, gibts da Erfahrung?
      Danke

    • anoli schrieb:



      Ich habe die Leitung gemessen, wenn ich den Rückwärtsgang einlege, kommt an der Leitung für die Kamera Strom an. Das Chinchkabel kann ich nicht messen, ich habe kein Oszilloskop.
      Um es schnell zu testen, habe ich sogar eine 2. Kamera besorgt, die Kabel durchs Auto gespannt, auch kein Bild.
      Bitte daran denken, das ggfs. das Signal vom Rückwärstgang auf Masse gelegt werden muss.

      Hm,, kann ich so nicht beurteilen, müsste ich erst nackt sehen...

    • Neu

      crv-forum.de/index.php/Attachm…ad448505fe3a23de6042bedc5Screenshot_20191018-005720_eBay.jpg
      Ich hab mir Anfang 2018 z.B. das abgebildete als Vorgängerversion mit Android 7.1 eingebaut. "Android Honda CR V 2010" als Suchoption genommen und das passende gekauft. Keine lästige Blende mehr, das war mir wichtig, sollte komplett in das DoppelDIN Loch reinpassen. Rückfahrkamera und Navisoftware hatte ich schon. Anschluss kein Problem, man sollte aber schon etwas Erfahrungen haben. Rückfahrkamera hatte ich das Videokabel an das Radio geklemmt, Masse Kofferraumklappe und Strom vom Rückfahrlicht genommen. In manchen Fällen, je nach Androidgerät, muss noch in den Einstellungen des Radios gewisse Dinge eingestellt werden.(Ansich spiegeln,Distanzanzeige-rot-gelb-grüne Abstandsstreifen im Bild...etc.)
      Natürlich hat man bei den Chinaböllern etwas mehr zu tun, kosten aber eben nur ein Viertel der höherwertigen Markenprodukte. Zeit oder Geld investieren, so wie man es selbst möchte. Mir macht so etwas Spaß, vor allem, wenn es nicht gleich funktioniert.
      Einfach kann jeder, geht nicht gibt's nicht.