Differenzial

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In der Praxis ist der zweifache Wechsel aber durchaus bewährt. Nennt man auch spülen. Und wenn es warm ist läuft es besser und es verbleibt weniger im Getriebe.

      ""

      CR-V 2.0 4WD Lifestyle
      Passion Red Pearl, HDD Navi
      BJ 2013 EZ 2014

    • Roy schrieb:

      sorry konkret: Sollte es stark ruckeln: Fahrzeug warm fahren (haben bei uns einen freien Kreisverkehr) so das auch das Differential warm wird. Öl ablassen.

      Neues Öl einfüllen ca 0,9li dann wieder warm fahren. 2Stunden mit dem neuen Öl stehen lassen(am besten auf der Bühne wo es dann abgelassen wird.) Dann ablassen schön lang. Am Schluss ca 1li Öl auffüllen.
      Da die erste Menge 0,9l nur zum durchspülen ist und nur ca 2 st drin bleibt. kann man dann ein günstigeres nehmen? gibt es überhaupt ein günstigeres Öl?
      Ich wusste das mit dem Spülen nicht und habe mir einen Liter Ravenöl geholt.

      Honda Cr v3 2- iVtec benziner 150 Ps 4 AWD; EZ09, urban Metallic
      [Blockierte Grafik: http://i50.tinypic.com/547tco.gif]

    • Nachdem bei der letzten Inspeektion - Bj. 2011, 132000 km, das Differentialöl (1,2 Liter) gewechselt wurde, hatte ich ein sehr lautes Knacken von den Hinterrädern (insbesondere rechts) bei starkem Lenkeinschlag.
      Darauf hatte mich der Meister auch aufmerksam gemacht. Mir wurde gesagt, dass ich erst einmal weiterfahren soll. Sollte sich das nicht geben, müsse das Differential gespült werden.

      Dies ist nun bei 133000 km geschehen.
      Kosten: 141,00 Euro
      Öl: 2,4 Liter
      AW: 9

      Viele Grüße
      Axel

      2011, Executive 2,2i DTEC, Urban Titanium Metallic, Automatik, ACC, CMBS, Navi

    • Moin..

      Differenzial Schrott?

      Eventuell hat jemand ne Idee oder Erfahrungen damit gesammelt.

      Beim kurven fahren sperrt das hintere diff gefühlt zu 80%. Es rattert und der gesamten Antriebsstrang verspannt sodas ein schalten zur Qual wird...

      Was hab ich bisher gemacht:

      Diff Öl gewechselt. Keine Besserung. Eher schlimmer.

      Nochmal abgelassen und ca 1 Liter drauf. Warm gefahren. 2 Stunden gewartet und abgelassen.

      Wieder neu aufgefüllt.

      Alles mit dem Original von Honda vorgeschriebenen diff Öl.


      Ergebnis:

      Keine Besserung.

      Kann ich mal davon ausgehen, dass das diff im Eimer ist, oder? Das ganze nach 35000 Kilometern..;-(

      Gruß Björn