Innenraumpflege ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da gibt es anscheinend mittlerweile eine ganze Reihe interessanter Mittelchen, die ich vorher gar nicht kannte...

      ""
      CR-V Executive 1,6l DIESEL BiTurbo mit Automatik, wundervolle Aussicht durch das Panoramadach... und vor allem schwarz
    • So habe ein paar Mittelchen nun verarbeitet...

      das erste Zeug, das beste, was ich je hatte, ist für Felgen das säurefreie (grüne) Tuga. So was habe ich nicht erwartet. Ich habe die Felgen eingesprüht, der Sprayer dosiert mE ziemlich sparsam, und einwirken lassen. Der Felgenbelag löste sich in roter Flüssigkeit auf und lief herab. Nach dem Absprühen mit der Hochdrucklanze waren die Felgen sauber, ich meine sauber, ich wollte sie später wachsen und habe sie danach nochmal mit einem Waschhandschuh gesäubert, aber mE waren da nichts mehr dran. Das Zeug ist die 10 Euro mehr als wert.

      Dann habe ich den Wagen eingewachst mit Fusso von Soft 99, das Pretender ja empfahl. Von der Verarbeitung her ein wenig kribbelig, vermutlich habe ich des Öfteren zu viel Wachs genommen, das werde ich bei nächsten Mal sparsamer dosieren, es gab beim Abtragen leichte Schatten, auch ließ nicht alles leicht entfernen. Die Wirkung nach dem ersten Regen wachstypisch normal perlend.
      Heute aber habe ich den Wagen mit dem Hochdruckreiniger abgesprüht. Was soll ich sagen, nach dem Absprühen hätte ich aufhören können, mir erschien er sauber, das Perlenbild auf dem Lack war das beste, was ich je gesehen habe. Wenn die Standzeit nun auch relativ lange anhält, dann ist es mein Wachs. Da bekommt man ja wieder richtig Spaß, mal wieder den Wagen richtig zu verhätscheln...

      Innen verwende ich nach wie vor Armor All, das ich seit über 30 Jahren schätze.

      PS...auch bei normaler Pflege hält der Lack ziemlich gut. Mein 3 Jahre alter i40 ohne sonderliche Behandlungen wird vom Händler als sehr gepflegt verkauft... ;)

      CR-V Executive 1,6l DIESEL BiTurbo mit Automatik, wundervolle Aussicht durch das Panoramadach... und vor allem schwarz
    • Insekten haften bei weitem nicht so stark.

      Schlierenbildung bei richtiger Anwendung gibt es nicht.

      Das Glaco wird mit einem feuchten MFT abgetragen. SOLLTE es zu einer Schlierenbildung durch den Wischer kommen wurde es nicht sauber genug abgetragen.

      Ich empfehle auch immer die Wischerblätter mit Glaco zu behandeln sonst kann es bei ALTEN Blätter zum "rattern" kommen.

      Ich finde das Produkt richtig gut weil man ab 55-60km/h beim CR-V keinen Scheibenwischer braucht.
      Man fühlt sich dann bisschen wie Han Solo im Millenium Falken wenn er richtig beschleunigt 8)

      Ich verwende es bei allen Autos an Front und Seitenscheiben.

      Zum Tuga Teufel: die modernen Felgenreiniger funktionieren alle nach dem selben Prinzip.
      Wichtig ist (meiner Meinung nach) nur Ph-neutral und Säurefrei. Der Wirkindikator (die Verfärbung) ist ein nettes Gimmick aber kein muss.

      Ps: das Fusso kannst du auch sehr gut (falls du eines hast) auf dem Panoramadach anwenden

      2013 2.2 i-DTEC Executive 4WD Black Edition (RE6)
    • Werde mir den Scheinbenversiegler zulegen. Mein Nachbar empfahl mir die Nanoversiegelung von Sonax, auch mal ausprobiert?

      Säurefrei erschien mir auch wichtig!

      Das Panoramadach habe ich mit dem Fusso behandelt, gleichmäßige Perlen auf dem Dach sind wichtig, weil ich auf mein Auto schaue aus der Wohnung! :-))))
      Habe damit aber auch die Glasscheiben der Scheinwerfer (vorsichtig) behandelt...mal sehen.

      CR-V Executive 1,6l DIESEL BiTurbo mit Automatik, wundervolle Aussicht durch das Panoramadach... und vor allem schwarz
    • Sonax hab ich auch versucht. Kommt aber bei weitem nicht ans Glaco ran. Und auch beim Glaco gilt das selbe wie bei allen Soft99 Peodukten: so wenig wie möglich verwenden ;)

      Das einzige was meiner Meinung nach vergleichbar ist wie das Glaco ist RainX
      Hat aber eine schlechtere "Standzeit" und ein schlechteres Preis/Leistungsverhältnis.

      Glaco Roll on Large ist für Scheiben einfach das beste.

      Es gäbe auch einen Wischwasserzusatz von Soft99 der den Effekt noch etwas "pushen" und verlängern soll aber den habe ich persönlich noch nicht verwendet

      2013 2.2 i-DTEC Executive 4WD Black Edition (RE6)
    • Ich versiegle alle 3-4 Monaten Lack mit Nextzett N4 Hartglanz und als Shampoo benutze ich Nextzett Raindance bei jedem Waschen, ist sehr einfach anzuwenden, abperlefekt kann sich sehen lassen und für einen Laien was Polieren angeht ist es leicht damit umzugehen.
      Hab jetzt den Glaco Roll on Large bestellt, bin gespannt darauf.

    • Panda schrieb:

      Hab jetzt den Glaco Roll on Large bestellt, bin gespannt darauf.
      benutze ich seit einem Jahr, hält schon ca. 3 Monate, danach muss man erneut auftragen. Es gibt auf Youtube einige Videos dazu, wie man die WSS vorbereitet.
      Ich entfette sie immer mit dem Pril und danach gleich "nassrasiere" mit der herkömlichen Rasierklinge. Dann trocknen und das Zeug auftragen, nach ca 5 min. auspolieren.

      gruss
      joewebb
      ----------------------------------------------
      2.0 i-VTEC @155 PS (6-Gang Schalter natürlich) - 2WD - Comfort - Polished Metal Metallic - Facelift - März. 2016
      KBA: 2131 AAT

    • Hab mir jetzt mal nach 4 Jahren den Luxus erlaubt und mein Auto einer Komplettaufbereitung zu unterziehen.
      Innen- und Außenpflege mit Politur und Lackversiegelung, Innenreinigung inclusive Dachhimmel, Polster, Kofferraum.
      Kostenpunkt 189 EUR; es funkelt und strahlt wie am Tage der Abholung im Juli 2015.

      Den Jazz polier ich selber, da perlt auch nix mehr ab; im Innenraum muss meine Gattin ran.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017

      Anmerkung: Meine Kommentare sind ganz persönliche Einschätzungen und Erfahrungen - sachlich freundliche Kritiken oder Korrekturen wünsche ich mir ausdrücklich; sehr gerne darf es auch Zustimmung sein. :)
    • Reinhard schrieb:

      Hab mir jetzt mal nach 4 Jahren den Luxus erlaubt und mein Auto einer Komplettaufbereitung zu unterziehen.
      Innen- und Außenpflege mit Politur und Lackversiegelung, Innenreinigung inclusive Dachhimmel, Polster, Kofferraum.
      Kostenpunkt 189 EUR; es funkelt und strahlt wie am Tage der Abholung im Juli 2015.

      Den Jazz polier ich selber, da perlt auch nix mehr ab; im Innenraum muss meine Gattin ran.
      ct200h_40.jpgSo ungefähr?
      Das war mein LEXUS CT200h bei der Aufbereitung in Baden- Baden, ein Freund aus Lexuszeiten hat mir einen Sonderpreis gemacht...
      ditti
      Dateien

      CR-V Hybrid Elegance steelmetallic
      5,2l/100km

    • Schaut gut aus, ditti.
      Aber so extrem glänzend isses bei Golden Brown nicht, aber absolut wie neu.

      CR-V Elegance (RE6), 1,6 Liter BiTurboDiesel, Golden-Brown, 160 PS, 9-Gang Automatik, EZL 07/2015
      Jazz (GK), Sporty-Blue-Metallic, 100 PS, 6-Gang-Schalter, Tageszulassung, bei mir seit 06/2017

      Anmerkung: Meine Kommentare sind ganz persönliche Einschätzungen und Erfahrungen - sachlich freundliche Kritiken oder Korrekturen wünsche ich mir ausdrücklich; sehr gerne darf es auch Zustimmung sein. :)