Getriebe Öl Wechsel selber machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebe Öl Wechsel selber machen

      1. moin bin neu hier ich wollte mal fragen ob einer weiß wie man beim crv 2,2 Liter Diesel das Getriebe Öl wechselt mfg
      ""
    • Neu

      Super Erklärung hardstyle :thumbsup:
      Du hast noch das Dings vergessen, was man vor dem Dings machen soll :D

      Hier:

      Punkte 1-4 Bild 1
      1. Das Fahrzeug auf ebenem Untergrund abstellen und die Zündung ausschalten (0).

      2. Sicherstellen, dass die Diebstahlsicherungscodes für das Radio und das Navigationssystem vorliegen, und die vom Kunden eingestellten Radiosender notieren. Zuerst das Massekabel (-), dann das Pluskabel (+) von der Batterie abnehmen. Die Batterie ausbauen.

      3. Den Batteriesockel (A) ausbauen und die Kabelbaumclips (B) entfernen.

      4. Die Motorunterverkleidung abnehmen

      Punkte 5-6 Bild 2
      5. Die Ölkontrollschraube (A) und die Unterlegscheibe/Dichtring (B) entfernen. Den Zustand des Öls prüfen. Wenn das Öl verunreinigt ist, die Ablass-Schraube (C) und die Unterlegscheibe/Dichtring (D) entfernen.

      6. Die Ablass-Schraube mit einer neuen Unterlegscheibe/Dichtring wieder einschrauben.

      7. Bild 3: Den Öleinfüllverschluss (A) und die Unterlegscheibe/Dichtring (B) entfernen.

      Punkte 8-9 Bild 4
      8. Das Getriebeöl durch die Öleinfüllverschluss-Öffnung einfüllen, bis es an der Bohrung (A) der Ölkontrollschraube überläuft.


      9. Dann die Ölkontrollschraube (B) mit einer neuen Unterlegscheibe/Dichtring (C) einsetzen.
      Füllmengen: bei Ölwechsel 2,5 L, bei Überholung 3,1 L
      Grundsätzlich Honda-Schaltgetriebeöl (MTF) verwenden. Die Verwendung von Motoröl kann zu einem erhöhten Kraftaufwand beim Schalten führen, da bestimmte Zusätze fehlen.

      10. Bild 5: Den Öleinfüllverschluss (A) mit einer neuen Unterlegscheibe/Dichtring (B) einsetzen.

      Punkte 11-15 Bild 6

      11. Den Batteriesockel (A) einbauen und die Kabelbaumclips (B) anbringen.

      12. Die Batterie einbauen. Zuerst das Pluskabel (+), dann das Massekabel (-) an die Batterie anschließen.

      13. Die Diebstahlsicherungscodes für das Radio und für das Navigationssystem eingeben und die vom Kunden voreingestellten Radiosender wieder einrichten.

      14. Die Fensterheber-Steuereinheit zurücksetzen

      15. Die Motorverkleidung einbauen

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wladi83 ()

    • Neu

      wladi83 schrieb:

      1. Das Fahrzeug auf ebenem Untergrund abstellen und die Zündung ausschalten (0).

      2. Sicherstellen, dass die Diebstahlsicherungscodes für das Radio und das Navigationssystem vorliegen, und die vom Kunden eingestellten Radiosender notieren. Zuerst das Massekabel (-), dann das Pluskabel (+) von der Batterie abnehmen. Die Batterie ausbauen.

      3. Den Batteriesockel (A) ausbauen und die Kabelbaumclips (B) entfernen.

      4. Die Motorunterverkleidung abnehmen

      Punkte 5-6 Bild 2
      5. Die Ölkontrollschraube (A) und die Unterlegscheibe (B) entfernen. Den Zustand des Öls prüfen. Wenn das Öl verunreinigt ist, die Ablass-Schraube (C) und die Unterlegscheibe (D) entfernen.

      6. Die Ablass-Schraube mit einer neuen Unterlegscheibe wieder einschrauben.

      7. Bild 3: Den Öleinfüllverschluss (A) und die Unterlegscheibe (B) entfernen.

      Punkte 8-9 Bild 4
      8. Das Getriebeöl durch die Öleinfüllverschluss-Öffnung einfüllen, bis es an der Bohrung (A) der Ölkontrollschraube überläuft.


      9. Dann die Ölkontrollschraube (B) mit einer neuen Unterlegscheibe (C) einsetzen.
      Füllmengen: bei Ölwechsel 2,5 L, bei Überholung 3,1 L
      Grundsätzlich Honda-Schaltgetriebeöl (MTF) verwenden. Die Verwendung von Motoröl kann zu einem erhöhten Kraftaufwand beim Schalten führen, da bestimmte Zusätze fehlen.

      10. Bild 5: Den Öleinfüllverschluss (A) mit einer neuen Unterlegscheibe (B) einsetzen.

      Punkte 11-15 Bild 6

      11. Den Batteriesockel (A) einbauen und die Kabelbaumclips (B) anbringen.

      12. Die Batterie einbauen. Zuerst das Pluskabel (+), dann das Massekabel (-) an die Batterie anschließen.

      13. Die Diebstahlsicherungscodes für das Radio und für das Navigationssystem eingeben und die vom Kunden voreingestellten Radiosender wieder einrichten.

      14. Die Fensterheber-Steuereinheit zurücksetzen

      15. Die Motorverkleidung einbauen
      Warum einfach, wenn´s auch umständlich geht :rolleyes:

      _________________________
      CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
      Bj. 2014, EZ 5/14
      Urban Titanium Metallic
      ------------------------------------

    • Neu

      Gut beschrieben. ABER, kannst du im Text die Bezeichnung "Unterlegscheibe" gegen "Dichtring" tauschen ?
      Macht es für den ein oder anderen etwas leichter und verhindert den Einbau eines falschen Teiles.
      Bin selbst Mechaniker und weis was gemeint ist. Gibt aber auch Fahrer die das selber mal versuchen möchten und nachher nicht das richtige Material neben sich liegen haben und dann nicht fertig werden.
      Ist das ein Kupfer Ring oder ein Alu mit Gummi Lippe ?

    • Neu

      So steht es halt im Werkstatthandbuch, habe es aber trotzem dazu geschrieben...
      Und wenn es jemand schon selber macht, muss er schon etwas Ahnung davon haben und wenn ich jetzt als Leihe einen Aludichtring ausbaue, dann baue ich doch keine Pappenflachdichtung wieder ein, oder??? Wenn es jamand selber machen will, informiert er sich erstmal was er braucht und wenn er ohne das passende Material sich dranmacht, dann soll er von sowas lieber die Finger von lassen finde ich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wladi83 ()