Spiegelheizung Fahrerseite geht nicht. Woran kann es liegen.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spiegelheizung Fahrerseite geht nicht. Woran kann es liegen.

      Hallo,

      seit ein paar Monaten funktioniert die Spiegelheizung auf der Fahrerseite meines CR-Vs nicht mehr. Woran kann das liegen?
      Ich will eigentlich nicht den Spiegel komplett ersetzten, aber es sieht so aus, als würde man den gar nicht auseinanderbekommen.

      LG

      ""
    • Darüber habe ich auch schon nachgedacht, aber wenn ich nach dem Handbuch gehe, scheint es für die Spiegelheizung bei meinem Modell keine Sicherung zu geben.
      Es ist zwar die Rede von einer Sicherung für die Spiegelheizung, aber dahinter steht: nur bei Diesel- und Benzinmodellen ohne automatische Leerlaufabschaltung, mit welcher mein CR-V ausgestattet ist. Bei meinem Modell gibt es da laut Handbuch gar keine Sicherung für.

    • mx.sfrt schrieb:

      scheint es für die Spiegelheizung bei meinem Modell keine Sicherung zu geben.
      Egal welche Komponente mit Strom versorgt wird, ist über einen Schmelzsicherung abgesichert, damit die Verbraucher vor Schaden geschützt werden. Da ist deine Spiegelheizung mit eingeschlossen
    • S2k schrieb:

      damit die Verbraucher vor Schaden geschützt werden
      Da muss ich etwas klarstellen, der Verbraucher soll vor was geschützt werden?
      Das Auto/Insassen soll vor einem Kabelbrand geschützt werden, deshalb ist alles was im Auto betrieben wird auch abgesichert.
      Natürlich erst ab Sicherungskasten, davor ist logischerweise nichts abgesichert.

      Zur Spiegelheizung ist zu sagen das wahrscheinlich mehrere Sachen über eine Sicherung laufen. Es müsste bei einer defekter Sicherung einiges nicht funktionieren. Sicherungen gehen nicht einfach so kaputt, da steckt dann mehr dahinter warum diese "gekommen" ist!
      Wenn es nur der eine Spiegel ist gehe ich von einem Defekt in der Heizfolie/Zuleitung oder Stecker aus.

      Gruß
    • @ Senna:

      irgendwas stimmt mit der Darstellung deiner Posts nicht: wo früher Bilder(GIF's waren, sind jetzt nur noch Links zu diesen:

      Dateien
      • img_025.jpg

        (219,68 kB, 11 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert
    • Hat wenn, dann wohl eher mit EU, als mit alleine mit D zu tun (DSGVO). <X

      Seit froh, dass ihr Eidgenossen da net Mitglied sein müsst! :cursing:

      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert
    • Oder doch nur ein Kabel ab. ?(

      Gut, solange man Garantie hat ist das egal. :| Danch aber nimmer... =O

      Ein Beispiel, wie man vom Fachhandel verarscht wird:

      Mein BOSCH Akkuschrauber Baujahr 2003 machte letze Woche plötzlich, trotz vollem Akku, keinen Mucks mehr. ;(

      Am nächsten Tag ab zum Fachhändler (ja, sowas gibt's noch...) bei dem ich ihn damals gekauft hatte. Der Meister schaute sich den Schrauber an ("Oh je!"), roch daran (!!!) und konstatierte schnell: "Elektronikplatine verschmort: Totalschaden. Für das antike Ding gibt's keine Teile mehr. Hatt' ich erst neulich. - Ich hab' aber gerade ein Sonderangebot für den neuen..." - Ich daraufhin: "Danke und tschüß!"

      Zuhause das Dingens einfach mal aufgeschraubt (ja, es hat tatsächlich noch Schrauben...) und festgestellt, dass das Kabel zum Motor sich (wie und warum auch immer?) von der Lötfahne am Motor gelöst hatte. Also alles Lüge! <X Das Kabel neu angelötet und alles paletti: der Akkuschrauber läuft wieder! Zeitaufwand 10 - 15 MInuten; Kostenaufwand vielleicht 1 Cent für Strom und 1 Cent für Lötzinn. 8)

      Übrigens: ich hab zum Spaß mal recherchiert: den Betätigungsschalter samt eingebauter Regelelektronik gib's bei BOSCH im Netz für schlappe 25 € - also auch hier gelogen! <X

      Ich habe, aufgrund ähnlicher schlechter Erfahrungen, den begründeten Verdacht, dass man als Autobesitzer von Markenwerkstätten auch meistens belogen wird, um Material- und Reparaturkosten zu schinden... :cursing:

      Grüße vom Goldwing
      -------------------------------
      CR-V 2,2 Ltr. i-DTEC Exe, EZ 04/2014
      schwarz, Leder dunkelgrau, Schaltung, HDD-Navi,
      abnehmbare AHK, Standheizung, Dachspoiler, div.
      matt-silberne und verchromte Zierteile, Teppich-
      vollausstattung, Autolock-Verriegelung und Start-
      Stop-System-Deaktivierung beim Anfahren, Rest-
      streckenanzeige nach Reserve-Warnung optimal
      kalbriert