Scheinwerfer beschlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scheinwerfer beschlagen

      Hallo,
      ist es normal, dass die Scheinwerfer so wie die hintere Leuchten nach dem waschen, Bzw. bei der Kälte beschlagen sind?
      Laut Honda Werkstatt: das kommt beim vielen Hersteller vor, für mich seht das aber nicht normal aus. Die Feuchte kommt auch nicht nach einschalten der Licht über ca.1h vollständig weg.
      Hat da Jemand Erfahrungen ?....

      Gruß
      G.S.

      ""
    • Meiner hat auch Feuchtigkeit in den beiden Frontscheinwerfern.
      Ich habe es bereits beim HH bemängelt; im Rahmen der Inspektion will sich die Werkstatt
      die Scheinwerfer nächste Woche mal ansehen.

      Das Problem kenne ich auch vom Civic.
      Damals hieß es, die Feuchtigkeit im Scheinwerfer wäre "bauartbedingt" und man könne nichts dagegen machen.
      Bei CR-V werde ich hartnäckiger sein.

      Gruß
      Dirk

    • schubge schrieb:

      Laut Honda Werkstatt: das kommt beim vielen Hersteller vor,
      Auch ja, und wenn es bei anderen so ist, muss das bei Honda natürlich auch sein [IMG:http://www.s2k-passion.ch/wbb2/images/newstyle/smilies/daemlich.gif]

      Im Ernst, das darf nicht sein, die werden doch mit den Jahren von innen her blind
    • Ein leichtes Beschlagen der Frontscheinwerfer von innen liegt im "Toleranzbereich", sollte aber nach kurzer Brenndauer des "Glühobstes" vorbei sein. Alles andere liegt nach meinem technischen Verständnis als Wassereinbruch von aussen nach innen, also Dichtung und co. defekt.
      Also hier ein Gewährleistungsfall.

      CR-V Lifestyle, 1.6 i-DTEC, EZ 12/14, Alabaster Silver Metallic, Heckspoiler, Fußraumbeleuchtung vo. + hi., Ladekantenschutz, HDD-Navi, ORIS-AHK, abnehmbar
      Accord CN1, 2.2 CDTi, gechippt auf ca.175 PS, H&R 35 mm, 225/40 ZR18,Sturzkorrektursteller
      ########################################################################################################
      ...man muss eine gewisse Grundfähigkeit besitzen, um seine Unfähigkeit zu erkennen...

    • Also normal ist das nicht, ich habe noch nie beschlagene Scheinwerfer gehabt nach bis jetzt 105.000 km. Zwar steht das Töff immer in der Garage, aber da ist die Luftfeuchtigkeit manchmal auch sehr hoch.

      _________________________
      CR-V RE6 1.6 i-DTEC Comfort
      Bj. 2014, EZ 5/14
      Urban Titanium Metallic
      ------------------------------------

    • Das hatte ich beim Accord damals auch, immer waren die Scheinwerfer von innen nass, 2 oder 4 Löcher in den Wartungsdeckel bohren und das Problem war behoben (s. div. Threads mit Bildern/Tipps u.s.w. im Accord Forum).
      Beim Accord gab es sogar eine Rückrufaktion und/oder die Scheinwefer wurden auf Garantie/Kulanz gewechselt, aber auch die neuen waren nach kurzer Zeit von innen beschlagen. Bei mir waren im Accord sogar so Silikagel/Entfeuchtungskissen in den neuen Scheinwefern drin, die haben aber auch nichts gebracht, erst die vier Löcher haben Abhilfe geschaffen ;)

      Dateien
      • IMG_2203a.jpg

        (10,5 kB, 128 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • sw-rechts.png

        (37,08 kB, 126 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 005.JPG

        (653,92 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • deckelpumqcdyhg1.jpg

        (84,1 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wladi83 ()

    • Das Problem habe ich auch. Im Winter beschlagen die Scheinwerfer, so dass er sogar kleine Laufnasen in den Scheinwerfer hat. Das habe ich meinem Händler gezeigt und er meinte, dass es normal bei Honda wäre... mein zweites Auto (Ford) hat auch beschlagene Scheinwerfer, aber nicht so viel und keine Laufnasen....